Hundeernährungsberatung-Dortmund
Ute Diehl-Itzeck

Meine Philosophie 

Die Ernährung ist zweifelsohne eines der wichtigsten Standbeine einer guten Gesundheit. Die Folgen der Fütterung von industriell hergestellten Fertigfutterprodukten werden durch den enormen Zuwachs an so genannten Zivilisationskrankheiten in unserer Hundepopulation immer deutlicher.  

Allergien, Krebs, Pankreatitis, Hautprobleme, Nieren- und Lebererkrankungen, Immunschwäche etc. treten immer häufiger auf und lassen sich nicht einfach durch Überzüchtung erklären.  

Aus diesen und weiteren Gründen bin ich vom Barfen überzeugt.  

 

Selbstverständlich gibt es auch Phasen im Leben eines Hundes, die andere Ernährungsmaßnahmen erfordern.  So kann man z.B. bei einer chronischen Nierenerkrankung oder bei Leberproblemen für den Hund kochen.

Man kann man den Hund  auch sehr gut mit Kräutern und Zusätzen unterstützen, wenn er erkrankt ist oder auch ganz einfach nur zum Senior wird.  

Als Ergänzung zur tierärztlichen Behandlung ist eine individuell auf Hund und Erkrankung abgestimmte Ernährung immer zielführend und unterstützend.